Die Abtei von Saint-Gilles gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe

30 Minuten vom Campingplatz entfernt liegt die Abtei von Saint-Gilles im Gard, ein wahres Juwel der romanischen Kunst, das seit dem 12. Jahrhundert die Pilger nach Santiago de Compostela empfängt.

Jahrhundert die Pilger nach Santiago de Compostela empfing. Am Tor zur Camargue im Gard gelegen, war Saint-Gilles schon immer ein wichtiger Wallfahrtsort auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Die Abteikirche des ehemaligen Benediktinerklosters, erbaut zwischen dem 5. und 15. Jahrhundert, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Meisterwerk der romanischen Kunst hat eine reich verzierte romanische Fassade, die Episoden aus dem Leben Christi darstellt. Bereits im 7. Jahrhundert zog das Grab von Saint-Gilles Scharen von Pilgern an, die zur Meditation in die Krypta kamen.

Ein wenig Geschichte…

Die Legende besagt, dass der Heilige Gilles hier als Einsiedler lebte, nachdem er sein Hab und Gut den Armen gespendet hatte. Sein Grab zog so viele Pilger an, dass eine Stadt mit bis zu 30.000 Einwohnern entstand, in der alles um eine Abtei herum organisiert war.

Von der Abteikirche, die durch Jahrhunderte und Konflikte stark beschädigt wurde, bleiben die romanische, mit Skulpturen verzierte Fassade im provenzalischen Stil, eine Krypta, die den Sarkophag des Heiligen beherbergt, und das berühmte Vis de Saint-Gilles, eine weltweit seltene Wendeltreppe. Zögern Sie nicht, an dieser berühmten Wendeltreppe des alten Chors zu verweilen

Beenden Sie Ihren Besuch in der Abteikirche mit der Krypta! Sie ist über eine kleine Steintreppe vom Kirchenschiff aus zu erreichen. Hier finden Sie das Grab des Heiligen Gilles, um das die Pilger zur Meditation kommen. Die Atmosphäre ist etwas ganz Besonderes, es ist sehr dunkel, kühl, feucht und doch hallt die Stille nach.

Um den Besuch abzurunden, besuchen Sie das Museum Maison Romane, das mit dem Label Musée de France ausgezeichnet worden ist. Das Ende des 12. Jahrhunderts erbaute Gebäude beherbergt wunderschöne archäologische und ethnografische Sammlungen, die die Geschichte von Saint Gilles, seiner Abteikirche und im weiteren Sinne des Departements erzählen.

Wussten Sie das schon?

Im Mittelalter war die Abtei von Saint-Gilles der viertwichtigste Wallfahrtsort der christlichen Welt. Heute ist der Ort Teil der Tradition des „Jakobswegs in Frankreich“, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Wenn Sie auf der Suche nach einem 5-Sterne-Campingplatz in der Nähe von Saint-Gilles im Gard sind, kontaktieren Sie die Domaine de Massereau***** unter 33 (0)4 66 53 11 20, um sich über die Verfügbarkeit zu informieren und Ihren Mobilheim- oder Wohnwagenplatz zu buchen.

Sehen Sie mehr über den Besuch der Abtei von Saint-Gilles

logo-footer

Begleiten Sie uns 365 Tage im Jahr! Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken, um Ihre Urlaubsmomente mit uns zu teilen und um unsere neuesten Nachrichten zu entdecken !

+33 (0)4 66 53 11 20
camping@massereau.com
Facebook
Instagram
Youtube
Die mobile App
Karte der Domaine
Karte des Campingplatzes
Bildergalerie